Projekte und Aktionen

Einschulung am 17. August 2019

 

Endlich war es soweit! Die neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen wurden am 17. August 2019 offiziell eingeschult!

Zu Beginn der diesjährigen Einschulungsfeier begrüßten die aktuellen Zweitklässler sowie die Lehrerinnen alle Einschulungskinder und ihre Familien mit dem Lied ,,Seid willkommen!".

Neben der Begrüßung und einer kurzen Rede von Frau Myburgh, sowie ein paar Worten des Schulelternrates, führte die Klasse 4a von Frau Jacobs das Theaterstück ,,Häschenschule" auf.

Nicht nur die Einschulungskinder hörten gespannt den Kindern der Klasse 4a zu, auch das restliche Publikum war gebannt und begeistert von den Darstellungen.

Nach der gelungenen Theateraufführung wurden die neuen Erstklässler von den Zweitklässlern und Lehrerinnen in den Klassenraum begleitet und hatten dort ihre erste gemeinsame Unterrichtsstunde.

Für die Eltern wurde in der Zwischenzeit Kaffee, Kuchen und Brötchen vom Schulverein angeboten. Auch die knalligen Schulverein-Tshirts konnten erworben werden.

 

An dieser Stelle ist ein herzliches Dank an alle helfenden Eltern und Frau Dobadka zu richten!

 

Gegen 12.15 Uhr wurden die Klassenräume für die Familien geöffnet und alle durften einmal in die Klassen schauen, Fotos vor der Tafel machen oder den eigenen Sitzplan zeigen.

Eine gelungene Einschulungsfeier endete für alle mit herrlichem Wetter, grinsenden Gesichtern und fröhlichen Gemütern.


 

Projektwoche

 

"Der Paulsberg wird bunt -

Hand in Hand für unsere Schule"

 

Ein herzliches Dankeschön an all unsere Sponsoren!

Ohne unsere Sponsoren und alle helfenden Eltern wäre so ein tolles Projekt leider nicht möglich.

 

Der Schulverein Pauli e.V. bedankt sich bei allen finanziellen Unterstützern, bei allen, die in dieser Woche mithelfen und beim gesamten Kollegium und allen, die wir hier vergessen haben.

Tag 1

 

Am Morgen waren schon alle Beteiligten sehr gespannt. In der Turnhalle haben wir erste Einblicke und Informationen über Techniken von Frau Liegle, unserer Innen-Designerin erhalten und kurz darauf starteten die Klassen mit der Gestaltung der Türrahmen in den Klassen. Das schönste Muster wurde ausgewählt und die Arbeit an den Türen konnte beginnen. Viele Eltern konnten schon morgens damit loslegen, die Pinnwände und Wände nach unserem Farbkonzept anzustreichen...

 

Tag 2

 

 

Es wird bunt am Paulsberg!

Die Türen haben tolle Muster erhalten, einfach beeindruckend, was man in so einer kurzen Zeit schaffen kann, wenn alle gemeinsam anpacken. Die Bilder sprechen für sich...

 

Tag 3

 

 

Tag 4

Tag 5


Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Achim

 

Nach intensiver Vorbereitung des Themas „Feuer und Feuerwehr" im Sachunterricht war es am 14.03.2018 und am 15.03.2018 endlich soweit. Die dritten Klassen waren zu einem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Achim eingeladen. Hier konnten die Kinder mit eigenen Augen sehen, wovon sie im Unterricht bisher nur gehört hatten.

Zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich die Zeit genommen, die Schülerinnen und Schüler mit den Aufgaben der Feuerwehr, der Ausrüstung und den Feuerwehrwagen vertraut zu machen.

Klassenweise ging es auf große Erkundungstour. Die Kinder durften auch hinter die Kulissen schauen, denn der Rundgang beinhaltete mehr als die Fahrzeughalle und den Gruppenraum. Sogar die Umkleidekabinen der Feuerwehrmänner und –frauen konnten besichtigt werden. Überall gab es für die neugierigen Kinder etwas zu entdecken.

Natürlich wurden die Fahrzeuge ausführlich vorgestellt und erklärt.

„Wasser marsch“, hieß es, als die Schülerinnen und Schüler zu zweit den Feuerwehrschlauch ausprobieren durften. Es war ein gelungener Ausflug, der den Kindern das Thema noch einmal näher gebracht hat..

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Achim, die den Kindern geduldig alles gezeigt und erklärt haben.


Tag der Muttersprache am Paulsberg

 

25 verschiedene Familiensprachen haben wir an unserer Schule!
Auch in diesem Jahr haben wir am 22. Februar in jeder Klasse ein kleines Projekt zu den Familiensprachen unserer Kinder durchgeführt.
Wir haben ein Domino auf Portugiesisch gebastelt, ein Zählspiel auf Arabisch, Polnisch und Kurdisch gespielt, chinesische Wörterrätsel zusammengestellt, bunte Fußabdrücke zu unseren Herkunftsländern gestaltet und auf Arabisch unsere Namen geschrieben und vieles mehr.
Außerdem haben viele Kinder Geschichten über ihr Herkunftsland oder ihr Lieblingsland erzählt.
Zum Abschluss des Tages haben wir uns in der Turnhalle zum Forum getroffen, dort haben wir gemeinsam in vielen Sprachen gesungen und uns unsere Projekte vorgestellt.
Unsere Sprachexperten in Arabisch, Polnisch, Türkisch, Portugiesisch, Montenegrinisch ... kamen an diesem Tag zu Wort!

Fasching 2018

Mit Helau und Alaaf wurde am 12. Februar in der ganzen Schule Fasching gefeiert. Auch in diesem Jahr gaben sich unsere Schülerinnen und Schüler viel Mühe bei der Wahl ihrer Kostüme. Farbenfroh und voller Fantasie erschienen sie und feierten den ganzen Vormittag. Egal, ob im Klassenraum oder in der Turnhalle - alles tanzte und lachte...

 


Ein neues Halbjahr beginnt

 

Zu diesem Forum haben sich verschiedene Arbeitsgemeinschaften und Klassen zur Präsentation angemeldet, sodass es für die Zuschauer sehr abwechslungsreich war.

Der Chor, die Klassen 3b, 4a und die grüne Gruppe präsentierten lustige Lieder. Die Marienkäfer und Frau Myburgh erläuterten uns die Vorteile unseres neuen Stundenrasters. Die bunte Gruppe zeigte uns ihre Arbeitsergebnisse zum Projekt "Gewalt ist blöd!" Die Sprachlernklasse spielte im Rollenspiel das Bilderbuch "Die Maus, die heut Geburtstag hat" von Paul Maar nach. Die Englischklasse 4b präsentierte eine szenische Darstellung und die DAZ-Kinder präsentierten eine Ballade. Die "Video-Ag" präsentierte die entstandenen Ergebnisse auf großer Leinwand mit großem Beifall. Das hatte sich gelohnt und endlich gab es die Zeugnisse...


Schachmatt

Die 15.Schulschachmeisterschaft der Achimer Grundschulen wurde in diesem Jahr von der Grundschule am Paulsberg ausgerichtet. Hochmotiviert trafen am heutigen Morgen 32 schachbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Baden, der Grundschule Bierden, der Astrid-Lindgren-Schule und der gastgebenden Grundschule am Paulsberg in der Turnhalle ein. Rektorin Philine Myburgh begrüßte die Schachspieler und –spielerinnen und den Turnierleiter, Herrn Ragnar Händel von den Achimer Schachfreunden, der zum 15. Mal diese Schulschachmeisterschaft auf die Beine stellt. Während des Turnieres herrschte absolute Ruhe in der Turnhalle und die Kinder spielten hoch konzentriert das Spiel der Könige. „Fordern und Fördern gehen hier Hand in Hand“, betonte die selbst schachbegeisterte Myburgh. Claudia Nobis, Rektorin der Astrid-Lindgren-Schule, schickte als einzige drei Mädchen mit ins Rennen und stärkte ihren drei Mannschaften durch ihre persönliche Anwesenheit den Rücken. Selbst in den Spielpausen wurden die zusätzlich ausliegenden Schachbretter intensiv bespielt. Am Ende des Tages nutze die Grundschule am Paulsberg ihren Heimvorteil aus und durfte den Pokal für den 15.Schulschachmeister der Achimer Grundschulen in den Händen halten. Medaillen für die Plätze zwei und drei gingen an die Grundschule Bierden und die B-Mannschaft der Grundschule am Paulsberg.  Alle Teilnehmenden freuten sich über ihre Urkunden und Medaillen, aber vor allem über diesen tollen Tag, der so anders war, als ein normaler Schulvormittag. Dank des Fördervereins der Schule wurden die spielfreudigen Kinder und Erwachsenen auch noch kulinarisch versorgt. Eine gelungene Veranstaltung, die sich unter den Achimer Grundschulen gut etabliert hat.


Adventssingen

 

Jeden Montag nach dem Adventssonntag findet in unserer Schule ein gemeinsames Adventssingen unter unserem schönen Adventskranz statt. Jede Klasse hat hier die Möglichkeit, sich vor den anderen Kindern zu präsentieren. Besonders beliebt sind hier Gedichte, die die Kinder vor der ganzen Schule aufsagen. Ganz schön mutig...


Adventsbasteln

 

Bald ist Weihnachten!

 

Jedes Jahr findet in unserer Schule in der Woche vor dem 1. Advent das Adventsbasteln statt. An zwei Tagen wurde in der ganzen Schule eifrig für die kommende Weihnachtszeit gebastelt. Dabei wurden die Kinder, Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen durch engagierte Eltern und Großeltern unterstützt. Viele Dank!

Am Ende war die ganze Schule weihnachtlich geschmückt und die Adventszeit konnte beginnen.


Lesewoche

 

In der Woche vom 20. bis 24. November 2017 fand am Paulsberg die Lesewoche statt. 

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am 17. November haben alle SchülerInnen und Pädagoginnen täglich 10 Minuten im Unterricht gelesen. Jeden Tag zu einer unterschiedlichen Zeit läutete eine Glocke die Lesezeit ein...

 


Unser Waldausflug

am 25. Oktober 2017

 

Heute, an einem regnerischen Tag, sind wir mit dem Bus in den Verdener Stadtwald gefahren.

Dort hat uns der Waldpädagoge Niels freundlich begrüßt. Danach hat uns Niels verschiedene Blatt- und Baumarten gezeigt.

Dann haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht. Dabei hat er uns eine Menge über Wölfe und Wildschweine erzählt. Zum Beispiel, dass Wolfsfamilien sehr mutig sind und dass Wildschweinmütter (auch Bachen genannt) die gefährlichsten Tiere des Waldes sind.

Zuletzt haben sich alle nacheinander auf einen umgekippten Baumstamm gestellt und sich dabei mit einem Hirschgeweih auf dem Kopf fotografieren lassen. Dann sind wir mit dem Bus zurück in die Schule gefahren. Dort haben wir gemütlich gefrühstückt.

 

Es war schön.                                     

 

geschrieben Jonas, Schuleingangsstufe


Klassenfahrt der 4a und 4b

 

Die Klassen 4a und 4b verbrachten ihre Klassenfahrt vom 16.10.bis 20.10.2017 in Bremervörde. Bei schönem Herbstwetter gab es viele Aktivitäten: der Wasserspielplatz, "Welt der Sinne", das Café Dunkel, ein Lagerfeuer mit Marshmollows, eine Nachtwanderung und ein Fußballturnier gegen eine unbekannte Schule. Aber auch die NABU-Umweltpyramide bot viele spannende Erlebnisse. So reisten wir einen Vormittag in die Steinzeit und stellten eigene Messer her. An einem anderen Tag wanderten wir durchs Moor und fanden heraus, wie Brennnesseln schmeckten. Aber das Schwimmbad und die gemeinsame Disco waren für viele das Highlight der Reise. Viele wären gerne noch länger geblieben...


Sponsorenlauf am 28. September 2017 ein voller Erfolg

 

Bei stürmischem Herbstwetter war Donnerstag, der 21. September, ein Glückstag für den Sponsorenlauf: Dem Schulvereinskonto wurden um die 2000 € an Spendengeldern gutgeschrieben - dank der vielen unermüdlichen LäuferInnen und großzügigen SpenderInnen! 

Wir freuen uns sehr!

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, Eltern und Pädagoginnen, die gelaufen sind und auf vielfältige Weise in der Vorbereitung und Vorort geholfen haben.

 


Bürgerstiftung spendet Spiele

 

Die Sprachlernklasse hat von der Bürgerstiftung Sprachlernspiele und Bilderbücher geschenkt bekommen...

 

Vielen Dank!


Waldjugendspiele 2017

Unsere Viertklässler nahmen am 21. September 2017 an den Waldjugendspielen in Verden teil. Im Verdener Stadtwald finden seit dem Jahr 1979 Waldjugendspiele statt. Besonderer Wert wird bei den Waldjugendspielen auf die Erziehung zur nachhaltigen Nutzung des Waldes wie auch des darin lebenden Wildes gelegt. Dabei ist wichtig, dass eine Balance zwischen Wissen, Spiel und Spaß besteht. Unterstützt wird das Programm im Vorfeld der Waldjugendspiele durch freiwillige Jagd- und Naturbegleiter, die mit dem Infomobil der Jägerschaft gerne zu den Schulen kommen und den Kindern Interessantes rund um das Thema Natur, Wald und Jagd vermitteln... 


Bauernhof Michaelis

 

Am 21. September 2017 besuchten die 3. Klassen des Paulsbergs den Hof Michaelis in Mahndorf. Hier konnten wir beereits erlernte Themen vertiefen. Zuerst haben wir uns verschiedene Maschinen zum Anbau und Ernte von Getreide angeschaut. Besonders beeindruckend war der riesige Mähdrescher. Alle Kinder durften in den Traktor klettern und sich die modernen GPS-Geräte anschauen. So schafft es der Getreidebauer möglichst effektiv zu arbeiten. Begleitet wurden wir von der niedlichen Hofkatze und am Ende durften wir dem Hofhund Arthus "Hallo" sagen. Besonders lecker waren die selbstgebackenen Dinkelbrötchen, die wir am Ende probieren durften...


Kochaktion mit den Landfrauen

Essen kann jeder, aber kann auch jeder selbst etwas kochen? Wie das genau geht, haben die Landfrauen  den Schülern der dritten Klassen gezeigt, wo sich an beiden Freitagen (8.+15. September 2017 ) alles um Getreide drehte.

Zuvor hatten die Kinder das Thema "Getreide" im Sachunterricht durchgenommen. Die Landfrauen kamen in die Schule, um gemeinsam mit Kindern und Lehrkräften ein mehrgängiges Menü aus verschiedenen Getreidesorten zu kochen.


 

Besuch bei der Achimer Mühle

 

Die 3. Klassen waren am Freitag, den 01. September zu Besuch bei der Achimer Mühle. Das Thema "Vom Korn zum Brot" konnten wir nun hautnah erleben. 

Seit 1761 steht die Holländer-Galerie-Windmühle schon in Achim. Auf wackligen Holztreppen führte der Weg nach ganz oben...